23.07.2020 | 2 Bilder
dm gibt Senkung der Umsatzsteuer an seine Kunden weiter

„Mehrwertsteuer-Rabatt“ in der dm gesunde pause

Neun Wochen war die dm gesunde pause während der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus geschlossen, seit Mitte Mai werden wieder Säfte und Snacks angeboten. Die durch den österreichischen Nationalrat beschlossene Herabsetzung der Umsatzsteuer in der Gastronomie auf 5 Prozent, gibt dm an seine Kunden weiter.
Snacks in der dm gesunde pause. Fotorechte: © dm/Gostner

Salzburg/Wals, 23. Juli 2020. Für den Zeitraum vom 1.7.2020 bis 31.12.2020 wurde vom österreichischen Nationalrat in den Bereichen Gastronomie, Beherbergung, Kultur sowie Publikationen eine Herabsetzung der Umsatzsteuer auf 5% beschlossen. Damit soll zunächst den Betrieben selbst geholfen werden, die in den letzten Monaten mit massiven Umsatzeinbußen zu kämpfen hatten. „Auch, wenn unsere dm gesunde pause Frischetheken ebenso wie andere gastronomische Betriebe von den Corona-bedingten Schließungen beeinträchtigt waren, wollen wir den nun gewährten Steuervorteil direkt an unsere Kunden weiter geben“, so dm Geschäftsführer Harald Bauer. Dies gilt für produzierte Speisen, Getränke und Heißgetränke in der dm gesunde pause. Der „Mehrwertsteuer-Rabatt“ wird transparent an der Kassa vom Verkaufspreis abgezogen.

Über die dm gesunde pause

Die dm gesunde pause steht bereits seit 1987 für gesunde und vor Ort täglich frisch zubereitete Snacks, Gerichte und Getränke. Dabei legt dm Wert auf möglichst saisonale und nachhaltige Zutaten. Für die Zubereitung werden unter anderem Lebensmittel verwendet, die es in den dm Filialen zu kaufen gibt, darunter viele Produkte der Eigenmarke dmBio. Die übrigen Zutaten werden von regionalen Lieferanten bezogen.

In folgenden dm Filialen gibt es die dm gesunde pause

  • 1060 Wien, Mariahilfer Straße 89a
  • 2334 Vösendorf, SCS, Kaufhaus A, Allee 11
  • 4061 Pasching, Pluskaufstraße 7
  • 4020 Linz, Landstraße 46
  • 5020 Salzburg, Universitätsplatz 17
  • 5020 Salzburg, Europastraße 1 (Shop 122)
  • 6020 Innsbruck, Maria Theresienstraße/KH Tyrol
  • 6300 Wörgl, Bahnhofstraße 36a
  • 6800 Feldkirch, Marktgasse 15
  • 6850 Dornbirn, Messestraße 2
  • 8010 Graz, Jakominiplatz 12
  • 8041 Graz, Ostbahnstraße 3/Murpark
  • 8020 Graz, Lazarettgürtel/Fabrikgasse 55
  • 8160 Weiz, Birkfelder Straße 9
  • 9900 Lienz, Rosengasse 1
  • 9500 Villach, Kärntnerstraße/EKZ Atrio 34
dm GJ 19/20
Über dm drogerie markt GmbH
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.988 Mitarbeiter in den 388 dm Filialen, davon 171 mit dm friseurstudio und 113 mit dm kosmetikstudio, sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2018/19 wurde in Österreich ein Umsatz von 965 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, Denkmit, SEINZ. und SUNDANCE.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder (2)

Snacks in der dm gesunde pause.
6 034 x 4 013 Fotorechte: © dm/Gostner
„Mehrwertsteuer-Rabatt“ in der dm gesunde pause.
6 250 x 4 157 Fotorechte: © dm/Gostner


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Snacks in der dm gesunde pause. (. jpg )

Maße Größe
Original 6034 x 4013 3,8 MB
Medium 1200 x 799 184,6 KB
Small 600 x 400 48,6 KB
Custom x
„Mehrwertsteuer-Rabatt“ in der dm gesunde pause.
„Mehrwertsteuer-Rabatt“ in der dm gesunde pause.
4,5 MB .jpg Fotorechte: © dm/Gostner