08.04.2019

Dornbirn wird zur "Essbaren Stadt"

dm Lehrlinge unterstützen Gemeinschaftsprojekt

Ein engagiertes Team von Ehrenamtlichen hat sich vorgenommen, Dornbirn in eine "Essbare Stadt" zu verwandeln: Die private Initiative möchte Dornbirns ungenützte öffentliche Flächen mit Gemüse und Kräutern biologisch bepflanzen. Der erste Pilotgarten wurde nun im Kulturhauspark angelegt. Mit dabei: viele helfende Hände von Lehrlingen und Mitarbeitern von dm drogerie markt.
Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder
Salzburg/Wals, 08. April 2019. "Hier entsteht die Essbare Stadt" – ein Schild kündigt bereits seit einigen Wochen an, was im Kulturhauspark Dornbirn geplant ist: Eine private Crowdfunding-Initiative möchte die Stadt in einen Gemeinschaftsgarten verwandeln. Auf ungenützten öffentlichen Flächen sollen bald Gemüse, Beeren, Kräuter und Gewürze gedeihen. Viele kleine und große Hände packten an den Wochenenden Ende März und Anfang April mit an, um den Pilotgarten zu gestalten. Der Boden wurde von der Grasnarbe befreit und erste Wege und Beete wurden angelegt. Unter den vielen Freiwilligen war auch die Drogistenklasse der Berufsschule Dornbirn mit vielen Lehrlingen von dm drogerie markt.
"Die Essbare Stadt ist ein ganz besonderes Projekt, das für Gemeinschaft steht: Jeder kann etwas aus dem Garten ernten, ohne dafür bezahlen zu müssen. Als Lehrling bei dm ist nicht nur fachliches Wissen wichtig, sondern auch dass wir sozial handeln – deshalb hat mir der Tag super gefallen", schwärmt dm Lehrling Julia Pflüger. "Es war toll, mitzuerleben, wie unsere Lehrlinge im Lauf des Tages immer mehr aufgeblüht sind und wie unbefangen sie mit den Kindern aus dem integrativen Kindergarten umgegangen sind, die ebenfalls bei dem Aktionstag dabei waren", blicken die dm Gebietsmanagerinnen Helga Mangeng und Sina Bünger auf einen ereignisreichen Tag zurück.
 
Den Umgang mit der Natur erlernen
Vor allem Kinder sollen in der "Essbaren Stadt" wieder in Kontakt zur Natur treten. Thomas Mathis, einer der Gründer der Initiative, erklärt die Idee: "Durch das selbstständige Bepflanzen der Hochbeete erleben Kinder die Natur hautnah und lernen, wie Naturkreisläufe funktionieren. Das Ernten von Obst und Gemüse gibt ihnen zusätzlich ein Gefühl für gesunde Ernährung und schult den bewussten Umgang mit regionalen Lebensmitteln." Darüber hinaus freuen sich auch Wildbienen, Schmetterlinge und Co. über die neuen Nahrungsquellen.
Nach der Anlegung des Gartens werden smarte Hochbeete mit Sensoren und automatischer Bewässerung aufgebaut. Für die Hochbeete werden Patenschaften vergeben. Wer Interesse am Gemeinschaftsgärtnern hat, kann sich beim Projektteam melden: mitmachen@essbare-stadt.com
 
Eine Initiative für mehr {miteinander}
Das Projekt "Essbare Stadt Dornbirn" ist eine private Crowdfunding-Initiative, die von dm drogerie markt im Rahmen der CSR-Initiative {miteinander} mehr erleben unterstützt wird. Insgesamt 20 Kinder- und Jugendprojekten in ganz Österreich greift dm finanziell und mit tatkräftiger Unterstützung unter die Arme. Die laufende Zusammenarbeit mit der "Essbaren Stadt Dornbirn" und den anderen Projekten kann auf dem Blog dm-miteinander.at verfolgt werden.
 

Über dm drogerie markt GmbH
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.828 Mitarbeiter in den 389 dm Filialen, den 172 dm friseur- und 111 dm kosmetikstudios sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2017/18 wurde in Österreich ein Umsatz von 922 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, Mivolis, Denkmit und SUNDANCE.
 
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 170 x 3 447
Im Kulturhauspark Dornbirn entsteht die
5 616 x 3 744
Viele dm Lehrlinge halfen mit, den Pilotgarten anzulegen.
3 744 x 5 616
Viele freiwillige Helfer unterstützten das Projektteam
5 616 x 3 744
Nach der Anlegung des Gartens werden smarte Hochbeete mit Sensoren und automatischer Bewässerung aufgebaut.
3 744 x 5 616


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Die Drogistenklasse der Berufsschule Dornbirn mit vielen Lehrlingen von dm drogerie markt war beim Einsatz bei der "Essbaren Stadt". (. jpg )

vorne: Thomas Mathis, Mitbegründer der "Essbaren Stadt Dornbirn".

Maße Größe
Original 5170 x 3447 15 MB
Medium 1200 x 800 304,5 KB
Small 600 x 400 112,5 KB
Custom x