05.10.2017

Start der dm Markenkampagne „Respekt“

„Hier bin ich Mensch“ neu gedacht
Eine blinde Malerin, die erste männliche Hebamme in Österreich und weitere fünf spannende Persönlichkeiten: Sie sind die Protagonisten der neuen Markenkampagne „Respekt“ von dm drogerie markt. Das Menschsein in seiner Vielfalt zu zeigen und dafür Respekt und Anerkennung zu vermitteln – so lautet die Kernbotschaft. Seit Ende September sind die neuen TV-Spots zu sehen.
Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder | 2 Videos
Salzburg/Wals, 05. Oktober 2017. Mit Ende September starteten die ersten TV-Spots der neuen Markenkampagne von dm drogerie markt, die gemeinsam mit ReTALE Marketing und WerbeGmbH für den Einsatz in Österreich und den elf dm Verbundenen Ländern in Zentral- und Osteuropa konzipiert und umgesetzt wurde. Die Spots zeigen wie schon in vergangenen Kampagnen keine Models, sondern erzählen wahre Geschichten von echten Menschen, die sich durch eine bestimmte Eigenschaft auszeichnen und deren Leben davon geprägt ist. Etwa die Geschichte von Claudia, die nach ihrer Erblindung im Malen aufgeht. Diejenige von Markus, der ersten männlichen Hebamme in Österreich. Die von DJ Parvis, der sich als Arzt für seine Patienten die Nächte um die Ohren schlägt. Oder die Geschichte von Kindergartenpädagogin Sandra, die in einer Männerdomäne ihre Leidenschaft gefunden hat und sich als Hauptfrau bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert. Insgesamt sieben Persönlichkeiten sind die Gesichter der neuen dm Markenkampagne, die sich dem Thema Menschsein verschrieben hat. „Ein Mensch wie jeder andere: besonders.“ – so lautet das Motto, das auf die bekannte Kernbotschaft von dm verweist: „Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein.“
 
Menschsein und Respekt im Fokus
Die neue Markenkampagne dramatisiert das Thema Menschsein mit einem frischen Zugang: „Was bedeutet Menschsein? Was macht den Menschen aus?“ lauten die zentralen Fragen. „Menschsein definiert sich durch bestimmte Wesensmerkmale. Die Menschen in ihrer Würde anzuerkennen, so wie sie sind – das zeichnet Respekt aus. Das ist auch die besondere Haltung von dm, die in unserem Markenversprechen und in unserem wertschätzenden Umgang im Unternehmen sowie gegenüber unseren Kunden zum Ausdruck kommt“, erklärt dm Geschäftsführer Harald Bauer.
Parallel zur neuen TV-Kampagne, die seit Ende September auf allen Fernsehsendern und auch im Internet zu sehen ist, modernisiert dm auch seinen Werbeauftritt: mit frischen, neuen Bilderwelten und einem weiterentwickelten Gestaltungskonzept.
 

Über dm drogerie markt
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.600 Mitarbeiter in den 390 dm Filialen, den 179 dm friseur- und 110 dm kosmetikstudios sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2015/16 wurde in Österreich ein Umsatz von 852 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, DAS gesunde PLUS, Denkmit und SUNDANCE.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1.920 x 1.080
Neue dm Kampagne
1.920 x 1.080



Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Neue dm Kampagne "Respekt". (. tif )

Claudia hat sich trotz ihrer Erblindung der Malerei verschrieben.

Maße Größe
Original 1920 x 1080 7,9 MB
Medium 1200 x 675 44,5 KB
Small 600 x 337 18 KB
Custom x

Neue dm Kampagne "Respekt". (.mp4)

Die blinde Malerin Claudia: Ein Mensch wie jeder andere: besonders.

23,3 MB
Direkt-Link:
Embed-Link:

Neue dm Kampagne "Respekt". (.mp4)

Die männliche Hebamme Markus: Ein Mensch wie jeder andere: besonders.

22,8 MB
Direkt-Link:
Embed-Link: