19.09.2017

{miteinander} für die Flachgauer Tafel

Neues Lieferauto eingeweiht
Vor einem Jahr sammelten sechs dm drogerie markt Filialen 17.000 Euro für die Flachgauer Tafel – das Geld wurde in ein neues Transportmittel investiert, um die Ausgabestellen mit Warenspenden versorgen zu können. Nun erfolgte die Einweihung des Lieferautos, dessen Instandhaltung verschiedene Sponsoren aus der Region ermöglichen.
Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
Salzburg/Wals, 19. September 2017. Das Lieferauto der Flachgauer Tafel ist bei den Menschen in der Region bekannt wie ein bunter Hund: Schon seit einigen Wochen transportieren die freiwilligen Helfer damit Warenspenden, die bei den Ausgabestellen an bedürftige Menschen verteilt werden. Möglich wurde dies durch die tatkräftige und finanzielle Unterstützung von dm drogerie markt. Vor einem Jahr hatten sich sechs dm Filialen zusammengeschlossen und mit verschiedenen Aktionen – wie etwa einem mobilen Eisverkauf – Geld gesammelt. Die Zusammenarbeit fand im Rahmen der {miteinander}-Initiative zum 40-jährigen Unternehmensjubiläum von dm statt. Von den 17.000 Euro konnte das dringend benötigte Transportauto gekauft werden. Zuvor wurden die Fahrten von den Helfern mit dem Privatauto getätigt.
Vor Kurzem fand die Einweihung des neuen Lieferautos mit Georg Girlek, dem örtlichen Leiter der Ausgabestelle Faistenau, dm Gebietsmanager Arnulf Kofler und dm Filialleiterin Alexandra Schwaighofer vor der dm Filiale in Hof statt. „Ich möchte mich im Namen der Flachgauer Tafel herzlich bei den engagierten dm Mitarbeitern und den spendierfreudigen dm Kunden bedanken, die unser Projekt unterstützt haben!“, so Georg Girlek. „Miteinander und einander helfen – das ist das Motto aller engagierten Firmen in der Fuschlsee-Region, die uns auch als Werbeflächen-Partner auf dem Auto unterstützen. So können wir die Betriebskosten, die Instandhaltung und die Treibstoffkosten bewerkstelligen.“
 
Fair verteilen statt vernichten
Täglich werden große Mengen an Lebensmitteln weggeworfen – gleichzeitig können sich viele Familien die Dinge des täglichen Bedarfs nicht mehr leisten. Die freiwilligen Helfer der Flachgauer Tafel holen einwandfreie, aber nicht mehr verkäufliche Ware bei regionalen Händlern und Herstellern ab und verteilen diese an drei Ausgabestellen an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen.
 

Über dm drogerie markt
dm drogerie markt GmbH eröffnete im Jahr 1976 die erste Filiale in Österreich. Der heutige Firmensitz in Salzburg/Wals ist Dreh- und Angelpunkt in Österreich sowie für die Expansion in die Verbundenen Länder in Mittel- und Südosteuropa. Geleitet wird das Unternehmen von einem neunköpfigen Geschäftsführungsteam unter dem Vorsitz von Mag. Martin Engelmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Dipl. Inform. Manfred Kühner. Insgesamt beschäftigt dm Österreich mehr als 6.600 Mitarbeiter in den 390 dm Filialen, den 179 dm friseur- und 110 dm kosmetikstudios sowie in der Teilkonzernzentrale in Salzburg und im Verteilzentrum in Enns. Im Geschäftsjahr 2015/16 wurde in Österreich ein Umsatz von 852 Millionen Euro erwirtschaftet. Marken von dm sind unter anderem Balea, alverde NATURKOSMETIK, dmBio, babylove, DAS gesunde PLUS, Denkmit und SUNDANCE.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

4.437 x 2.958
{miteinander} für die Flachgauer Tafel
5.142 x 3.428


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

{miteinander} für die Flachgauer Tafel (. jpg )

Arnulf Kofler (dm Gebietsmanager), Alexandra Schwaighofer (dm Filialleiterin in Hof) und Georg Girlek (Flachgauer Tafel) (v.l.).

Maße Größe
Original 4437 x 2958 4,2 MB
Medium 1200 x 800 85,3 KB
Small 600 x 400 36,9 KB
Custom x