17.02.2016

dm baut Bio-Sortiment weiter aus

Mehr „Österreich“ im dm Regal
Mit der steigenden Nachfrage der Kunden erhält Bio einen immer größeren Stellenwert im dm Regal. Die vor rund einem Jahr neu eingeführte Eigenmarke dmBio wurde mittlerweile auf aktuell über 200 Produkte ausgebaut. Auch Bio-Qualität aus regionaler Erzeugung kommt nicht zu kurz: Fünf zusätzliche österreichische, bio-zertifizierte Familienbetriebe beliefern seit Ende des Vorjahres dm drogerie markt mit ausgewählten Produkten.
Zu dieser Meldung gibt es: 2 Bilder
Salzburg/Wals, 17. Februar 2016. Bio boomt – diesem Trend wird dm drogerie markt mit einem wachsenden Angebot an Lebensmitteln aus biologischer Herstellung gerecht. Vermehrt gefragt ist auch Bio-Qualität aus regionaler Erzeugung. dm fördert verstärkt österreichische Marken und Hersteller, seit Ende des Vorjahres wurden fünf heimische Bio-Betriebe mit ausgewählten Produkten ins dm Sortiment aufgenommen. „Wir wählen hier bewusst kleine, familiengeführte Hersteller. Die drogistische Kompetenz macht dm zum optimalen Präsentationsumfeld für diese Produkte mit Reformhausqualität“, betont dm Geschäftsführer Harald Bauer.

Bio-Produkte aus fünf Familienbetrieben
Vom Mostviertler Betrieb Rosenfellner Mühle, in dritter Generation von Müllermeisterin Monika Rosenfellner geführt, sind bei dm drogerie markt 16 auserlesene Bio-Produkte erhältlich, darunter auf Stein vermahlene Mehle, Backmischungen für Brot-, Pizza- und Kuchenteige sowie Snacks für den kleinen Hunger. Pölzer Spezialitäten aus der Oststeiermark beliefert dm mit drei Bio-Senfen und sieben Bio-Essigen, die ausschließlich aus traditionellen Apfelsorten aus der Region produziert werden. Ebenfalls aus der Steiermark stammen die Öle der Ölmühle Fandler, die in vierter Generation von Inhaberin Julia Fandler betrieben wird. Hochwertige Bio-Rohstoffe und herkömmliche, schonende Pressverfahren garantieren beste Qualität für die acht bei dm erhältlichen Fandler-Öle. Weiters bei dm erhältlich sind sieben Bio-Honige von Wald&Wiese sowie sechs Bio-Kekssorten namens „Kekse mit Sinn“ vom Mühlviertler Naturbäcker Bräuer, deren Rezepturen durch Hildegard von Bingen inspiriert sind.

dmBio in Deutschland beliebteste Bio-Handelsmarke
Vor rund einem Jahr führte dm als 25. Eigenmarke dmBio ein, um den bio-affinen Kunden eine breite Palette an nachhaltigen Produkten zu einem fairen Preis anzubieten. Mit Erfolg, wie die Entwicklung der Marke zeigt: Bei der Verbraucherstudie „Deutschland Test“ wurde dmBio vor allen Bio-Handelsmarken auf den ersten Platz gereiht. Und auch die österreichischen Kunden schätzen das Angebot von dmBio. „Der Absatz von dmBio-Produkten hat sich sehr stark entwickelt – wir verzeichnen hier deutlich höhere Umsätze als bei vergleichbaren Produkten anderer Marken“, freut sich dm Geschäftsführer Harald Bauer. Mittlerweile umfasst das Sortiment über 200 Produkte und reicht von Obst- und Gemüsesäften, Drinks aus Reis oder Soja sowie diversen Fruchtmus-Sorten bis zu Knabbereien, Zwischenmahlzeiten und Babyglaskost. Aufgrund der großen Beliebtheit bei den Kunden wird das Sortiment laufend erweitert – ebenso wie das Bio-Sortiment von österreichischen Herstellern.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5.897 x 3.922
dmBio
4.473 x 3.195


Kontakt

Mag. Stefan Ornig
Pressesprecher
dm drogerie markt Österreich

movea marketing GmbH & Co KG
Ernst-Grein-Straße 5
5026 Salzburg
Tel.: 0662/64 35 79-0
E-Mail: presse@dm.at

Bio-Boom (. jpg )

dm Kunden greifen vermehrt zu Produkten aus biologischer Herkunft.

Maße Größe
Original 5897 x 3922 9,4 MB
Medium 1200 x 798 85,1 KB
Small 600 x 399 34,6 KB
Custom x